Aludruck

Aludruck für Beschilderung und Fotodruck

Der Aludruck erfolgt auf Alu-Dibond, einer Aluminiumplatte aus zwei 0,3 mm dicken weiß lackierten Aludeckschichten und einem schwarzen Kunststoffkern.

Alu-Dibond ist als Druckunterlage für langfristige Außenanwendungen (mehrere Jahre) bestens geeignet, da es äußerst robust und stabil ist. Der Aluminiumdruck wird aber auch häufig für hochwertige Bilder oder Schilder im Innenbereich zur Raumverschönerung eingesetzt.

Anwendungsfelder für den Aludruck

  • Fotodrucke
  • Beschilderungen
  • Firmenschilder
  • Küchenrückwände
  • Wohnraumgestaltung
  • Werbetafeln
  • Schaufensterdekoration
  • Raumteiler / Trennwände
  • Großdisplays
  • Wandpaneele

Dibond Butlerfinish

Wenn Ihr Aludruck etwas außergewöhnliches sein soll: Direktdruck auf Alu-Dibond in gebürsteter Aluminiumoptik. Hier werden weiße Flächen im Bild nicht mitgedruckt, wodurch ein einzigartiger metallischer Effekt entsteht.

Direktdruck auf Dibond Butlerfinish kommt hervorragend bei Bildern mit starken Schwarz-Weiß Kontrasten zur Geltung. Besondere Highlights können Sie auch mit partiellem Weißdruck erzielen.

Pflege von Aludruckerzeugnissen

Bei Bedarf kann eine Reinigung mit einem Ethyl- oder Iso-Propylalkohol mit einem fusselfreiem Tuch erfolgen. Der Alkohol darf dabei nicht direkt auf die Platte gegossen werden. Der Einsatz von Brennspiritus kann ein Anlösen der Lackschicht bewirken. Zwischen Reinigung und Bedruckung sollten ca. 10-15 Minuten zur Ablüftung des Alkohols eingehalten werden.

Zur Erzielung bestimmter Oberflächeneigenschaften oder zur Verbesserung der mechanischen oder
chemischen Widerstandsfähigkeit kann eine Laminierung der Drucke vorteilhaft sein.

>